Sterner
Strandbad
Clodramuehle
Syrau
Lunzig
Burgk
Pansdorf
Dahlien
Brücke
Neue Brücke
Wandertag
Berga
Muldenberg
Lumpzig

 

Schloss Burgk – ein beliebtes Ausflugsziel

 


Schloss Burgk, malerisch am Ufer der Oberen Saale gelegen, beherbergt dieses Anlage nicht nur historische Wohn- & Schauräume nebst wertvollem Interieur, sondern ist mit seinen Spezialsammlungen, den Ausstellungen, den Konzerten, Festen und Trauungen eines der kulturellen Zentren des Saalelandes. Beeindruckende Wehranlagen umschließen ein Gebäude, hinter einer nahezu schlichten Fassade zahlreiche Kostbarkeiten birgt. Dem Besucher eröffnet sich ein weiter Blick über das wunderschöne Tal mit der Bleilochtalsperre. Im Ort wurde eigens dafür ein großer Aussichtsturm errichtet.

Die Historie:
1365 erste urkundliche Erwähnung einer Burganlage unter der Bezeichnung "Veste borg"
1403 Abriss der alten Anlage und Errichtung der ältesten, noch heute erhaltenen Gebäude
1545 Errichtung der umfangreichen Wehranlagen
1616 Heinrich II. ältere Linie Reuß (1575-1639) begründet die erste selbständige Herrschaft Burgk
1739 bei Abriss des zweiten Torhauses fand man den heute am Eingang ausgestellten mumifizierten Hund - ein Bauopfer
1778 die ältere Linie Reuß wird in den Fürstenstand erhoben
1902 Tod Heinrich XXII. (1846-1902), des letzten regierenden Fürsten der älteren Linie Reuß
Das Museum wurde 1952 eröffnet.
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr | letzter Einlass: 17:30 Uhr

November bis März
Dienstag bis Sonntag 11:00 - 16:00 Uhr | letzter Einlass: 15:30 Uhr 

Montags geschlossen, ebenso am 24./25./31. Dezember, an allen übrigen Feiertagen (dann auch montags) geöffnet.

 

Diashow
  Visual LightBox Gallery

C. F.