Modellflug
Greizer Park
Oldtimer
Spechte
Sommerfest
Leitenberg
Bach
Wanderung
Friedhof
MC
Eishalle
Irchwitz

 

1 Millionste Besucher auf der Eisfläche in Greizer

 

Eissporthalle

 

 

Lotta Buczek und Cedric Zeidler gratulierten von links vorn: Gerd Grüner, 2. Beigeordneter der Greizer

Landrätin (SPD), Eishallen-Chef Wolfgang Seifert, der Greizer Bürgermeister Alexander Schulze (parteilos),

 mit (von hinten links) den Weißgeistern des Greizer Theaterherbstes, Frank Böttger, Geschäftsführer der

Freizeit- und Dienstleistungs GmbH sowie Objektleiter Jan Fleischer.

 

Die vierjährige Lotta Buczek konnte als einmillionste Besucherin der Greizer Eishalle  am Mittwoch (28.11.2018)  begrüßt werden. Der achtzehnjährige Cedric Zeidler aus dem sächsischen Treuen betrat anschließend als millionster und einer Eissportfan die Halle im Stadtteil Aubachtal. Beide bekamen aus den Händen des Eishallen-Chefs Wolfgang Seifert freien Eintritt für die gesamte Saison und jeweils eine Urkunde. Die junge Greizerin konnte sich obendrein über zwei Eintrittskarten für die Vorstellung „Schmuckkönigin“ in der Vogtlandhalle und eine kleine Torte mit der Buttercreme 1000 000  freuen.

Der Auszubildende Cedric Zeidler bekam zwei Karten für eine Tanzshow. Er trainiert als Ice Freak regelmäßig mit einer Gruppe von zehn Jugendlichen auf dem Greizer Eis. Die diesjährige Saison begann am 31. Oktober und wird bis zum 10. März die kleinen und großen Eisläufer erfreuen. Die Eishalle ist ein Besuchermagnet der Region.  Sie wurde am 4. Dezember 1999 als reine Eisfläche, von einem Bauzaun umrahmt, eröffnet. „Neben der Eisfläche standen damals Bänke, aus einem Container heraus wurden die Eintrittskarten verkauft. Darin befand sich eine Ausleihe und eine Kantine. Überdacht wurde die Eisfläche im Jahr 2000.

 

C. F.