Zeulenroda
Lessingschule
Regatta
Radrennen
Start/Ziel
City
11.11.
Vogtlandblume
Teresa
Tanz
Jazz
Winter
Promi
Umzug
Stadtbad
Park
Tankstelle
Stadtfest
Festumzug
Feuerwerk

 

Die Vogtlandblumen GmbH Greiz hat bisher

50 Lehrlinge ausgebildet

 

Unter Anleitung von Marlen Käßmann (Mitte) gestalten die Auszubildenden Luisa Wunderlich (links) und

Lucie Eckert anspruchsvolle Gestecke.

 

Das Thema Lehrausbildung wird in der Greizer Vogtlandblumen GmbH schon immer groß geschrieben. „Seit der Gründung unseres Unternehmens vor 25 Jahren haben wir insgesamt 50 Lehrlinge ausgebildet“, bestätigte Geschäftsführer Jan Käßmann. Gegenwärtig sind mit Lucie Eckert, die sich im dritten Ausbildungsjahr befindet und Luisa Wunderlich, die im August dieses Jahres die Ausbildung zur Floristinnen aufgenommen haben sowie Andy Müller, der 2014 seine Lehre als Landschaftsgärtner begonnen hat, insgesamt drei junge Leute unter den Fittichen ihrer Ausbilder.

„Floristin ist ein abwechslungsreicher und interessanter Beruf, der mir viel Spaß macht. Schließlich gehört auch jede Menge Phantasie dazu, um zum Beispiel die Floristik für eine Hochzeit zu gestalten, auch die Trauerbinderei gehört zu unseren Aufgaben“, erklärt Lucie Eckert, die nach einundeinhalb Jahren ihre Zwischenprüfung erfolgreich bestanden hatte. Im praktischen Teil musste sie einen Kranz binden und einen Strauß nach eigener Phantasie kreieren. Dabei waren Vorgaben zu beachten, wie zum Beispiel, dass nur 15 Blumen in drei verschiedenen Arten Verwendung finden durften samt verschiedener Arbeitstechniken.

 

Geschäftsführer Jan Käßmann (Mitte), der Techniker im Landschaftsbau, Meister Matthias Jäckel (links) und

Peter Sendrowski im Wohnpark der GWG, in dem Sträucher und Solitärbäume gepflanzt werden.

 

Während sie sich auf die Abschlussprüfung vorbereitet, steht dies Luisa Wunderlich noch bevor.“ Die Berufschule, in der die Theorie erlernt wird, besuchen die beiden in Chemnitz. Wir hatten für diese Berufsschule einen Gastschulantrag gestellt, ansonsten hätten die Auszubildenden den weiten Weg nach Erfurt antreten müssen. Die Prüfungen müssen allerdings in Thüringen, vor der IHK in Gera abgelegt werden“, erklärt ihre Ausbilderin in der Vogtlandblumen GmbH, Floristmeisterin Marlen Käßmann.

Ein breites Spektrum praktischer Arbeiten hat auch Andy Müller zu absolvieren. Dazu zählen Pflanzarbeiten ebenso wie das Planen von Gärten, Zaun- und Tiefbau, Pflasterarbeiten, Grünschnitt und Mäharbeiten. Die Abteilung Landschaftsgärtnerei gibt es seit 1990 im Betrieb. Fünf Arbeiter stehen hier in Lohn und Brot. Insgesamt beschäftigt die GmbH 15 Mitarbeiter, darunter insgesamt zehn im Gartenmarkt in Greiz-Schönfeld, in den Geschäften am Burgplatz, im Spectrum-Center und in einem Laden in Fraureuth.

Zurzeit läuft das Herbstgeschäft. Dabei sind Gestecke für den Totensonntag ebenso gefragt wie für die anschließende Adventszeit. Selbst gezogene Alpenveilchen werden ebenfalls gern gekauft. „Gegenwärtig herrschen optimale Pflanzbedingungen für Baumschulerzeugnisse. Unsere Landschaftsgärtner sind jetzt auch im neu entstandenen Wohnpark der GWG tätig. Dort werden Sträucher und Solitärbäume gepflanzt“, erklärt der Geschäftsführer, der bisher auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken kann.

C. F.