Promi
Merbold
DKW
Herbst
Vogtland1
Waldhaus
Festumzug
Festmeile
Radler
Ausstellung
Promi1

 

Eine Region - eine Dachmarke - ein Vogtland 

 


Wichtiger Hinweis: Das Video läuft nicht mit den Internetexplorer 11.
Mit den Browser Firefox und Edge läuft das Video und der Eintrag der Webseite Vogtland.

 

 

Zum Video klicken Sie bitte auf Playzeichen

 







Von der Wort-Bild-Marke zum Sound Branding


Auerbach, den 25.05.2018: Eine Region - eine Dachmarke - ein Vogtland, so könnte man in Kurzform den Prozess der Dachmarkenentwicklung, inklusive eines Sound Branding (akustische Markenführung) beschreiben.


Seit 2015 arbeitet der Tourismusverband Vogtland länderübergreifend und vermarktet das sächsische und thüringische Vogtland unter der Wort-Bild-Marke VOGTLAND „Sinfonie der Natur" touristisch nach außen. Analysen hatten ergeben, dass der Bekanntheitsgrad des Vogtlandes zu gering war. Deshalb gab es für die Entwicklung der Marke die oberste Priorität, den Namen Vogtland zu verwenden.
Die Dachmarke Vogtland dient der Stärkung der Region als Wirtschaftsund Lebensstandort. Sie wird bereits von mehr als 200 Leistungsträgern und Partnern zur Präsentation des Vogtlandes nach außen genutzt. Der Claim "Sinfonie der Natur" rief geradezu danach, in akustische Töne umgesetzt zu werden. Die Idee war, die Vogtland Marke auch mit akustischen Reizen, wie Klängen und Tönen widerzuspiegeln. Die akustische Markenunterlegung verhilft der touristischen Dachmarke zu einem gesamtheitlichen Auftritt und macht sie hörbar. Nach erfolgten Recherchen ist der Tourismusverband Vogtland e.V. der erste deutsche Tourismusverband, der eine akustische Marke (Audiologo) besitzt und damit arbeitet.Mit einer unverwechselbaren Akustik werden Marketing-Maßnahmen prägnanter, wirksamer und inprägsamer.

 

Vogtlandphilharmonie Greiz Reichenbach setzt die akustische Marke

 

Nachdem der Tourismusverband Vogtland ein Konzept für ein Audiologo, den sogenannten Corporate Sound erstellt hatte, ging es in die praktische Umsetzung. Durch den Musikproduzent und Komponist Rene Möckel wurde die Musik (Töne und Geräusche) entwickelt und komponiert.Entstanden sind ein Soundlogo und eine Orchestermusik mit wiederkehrenden Motiven des Soundlogos. Besonders erfreute es die Touristiker, dass sie die weit über die Grenzen des Vogtlandes hinaus bekannte Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach, unter Leitung von Intendant und GMD Stefan Fraas, für die Umsetzung gewinnen konnten. Seit ihrer Präsentation zum vogtländischen Tourismustag wird die akustische Marke im TVV eingesetzt Anwendungsmöglichkeiten, die nun nach und nach installiert werden, sind z.B. auf der Website und in der Vogtland App, als Warteschleifenmusik und Anrufbeantworter für die Telefonanlage, als Handyansage, für die musikalische Unterlegung von Videoclips, in Radiowerbespots, bei Messen und Präsentationen usw. Zudem wurde während der Orchestereinspielung ein Video gedreht und mit landschaftlichen Motiven aus dem Vogtland ergänzt. Dieses läuft seit 4 Wochen im Internet und auf den sozialen Netzwerken Facebook und Youtube. Es wurde bereits über 370.000 mal angesehen.
Zu hören sind die Sinfonie der Natur und das begleitende Video unter:
www.vogtland-tourismus.de
oder direkt auf dem Youtube Kanal des Tourismusverbandes Vogtland.
Link zum Video: Vogtland
www.vogtland-tourismus.de/videos/hoerst-du-die-sinfonie-der-natur.html
Fotos: Standbilder aus dem Video, Quelle: TVV, Tino Peisker
Kontakt: Bärbel Borchert, Leiterin Marketing: 03744-1888654
 




Webseite Vogtland